Kindergeburtstag „Pferdeparty“

Home / Kindergeburtstage / Kindergeburtstag „Pferdeparty“
2+

Meine Große und Pferde – eine ganz große Liebe! So ein richtiges Mädchen eben, sie erfüllt alle Klischees. Ich gebe zu, wäre sie nicht so eine kleine Pferdenärrin, hätte ich wahrscheinlich gar nicht über ein Motto für die Geburtstagsparty nachgedacht. Bis dahin habe ich  mich noch gar nicht mit den schier unendlichen Möglichkeiten der Planung und Ausführung einer solchen Feier beschäftigt. Und ich wusste auch nicht, wie viel Zeit man in die Organisation und Umsetzung investieren kann. Nach wochenlanger Recherche auf Pinterest & Co, Vorbereitungen und basteln Nacht für Nacht wusste ich es sehr genau.

Wollt Ihr sehen, was dabei rausgekommen ist und warum sich der Einsatz gelohnt hat? Dann lest weiter…

Die Pferde-Einladungen

Die Einladungen sollten pfiffig, aber auch einfach zu basteln sein, denn meine Große wollte (und sollte) mit basteln. Ich habe die Umrisse vorgezeichnet, die Große hat ausgeschnitten und aufgeklebt. Wackelaugen finde ich immer toll, die sind das I-Tüpfelchen einer Bastelei.

Pferdekoppel und Hufeisen auf dem Kuchentisch

Für den Kuchen habe ich ein Brownie-Rezept genommen und die doppelte Menge gebacken. Der Zaun bestand aus Kinderschokolade und Mikado-Stäbchen. Geschmolzene Schokolade habe ich als Kleber benutzt. Aus gehackten Pistazien wurde das Gras für die Pferdekoppel. Dann durfte sich die Große noch drei Pferde aus Ihrer Schleichsammlung aussuchen, die auf dem Kuchen „ausreiten“ durften. Und jetzt verrate ich Euch den Brüller: Die Kinder haben zwar den Zaun eingerissen und vernascht, aber kein einziger Gast wollte ein Stück von dem Schokoschokoschokokuchen haben. Stehen Kinder heutzutage nicht mehr auf Schokolade?

Die Hufeisenkekse wurden allerdings vernichtet.

Große Bastelaktion: Steckenpferde

Nach dem Kuchen(nicht)essen habe ich die Kinder gefragt, ob sie denn Lust auf ein großes Pferderennen hätten. „Jaaaaaa!!!“ Große Augen haben mich angeschaut, als ich fragte, ob sie denn dann auch ihre Pferde dabei hätten, weil man die ja dafür braucht. Naja, da kam meine geplante Bastelaktion umso besser an:

Nacheinander habe ich Schwimmnudeln, vorbereitete Filzohren, -nüstern und -Mähne, verschiedene Kniestrümpfe und Seile in die Mitte des Zimmers geschmissen. Die Kinder haben sich wie die Verrückten darauf gestürzt und sich die Einzelteile ihres Pferdes zusammen gesucht. Daraus bastelte jedes Kind mit Unterstützung der Erwachsenen sein eigenes Steckenpferd und gab ihm einen Namen. (Für Bibi&Tina-Kenner: Wir hatten vier Sabrinas, einen Amadeus und einen Maharaja.) 

Das Turnier konnte beginnen.

Und hier geht’s zur Bastelanleitung der Steckenpferde.

Springturnier mit anschließender Siegerehrung

Ich nahm mir ein Mikro und moderierte das Turnier. Jedes Kind musste nacheinander einen Hindernisparcour mit seinem Pferd durchlaufen, ich stoppte die Zeit. Die Hindernisse habe ich aus Schwimmnudelresten, einer Geschenkpapierrolle (weiß/ rot angemalt) und einem Hula Hoop Reifen gebastelt. Es war eine Riesengaudi. 

Im Vorfeld hatte ich noch Siegeranstecker gebastelt, einen goldenen für den ersten Sieger, und viele silberne für alle zweiten Sieger. Und selbstverständlich durften alle ihre Pferde mit nach Hause nehmen.

Spiele für die Pferdefans

Pin-den-Pferdeschwanz

Dafür habe ich ein Pferd ohne Schwanz gemalt und an die Tür gehängt. Jedes Kind musste mit verbundenen Augen versuchen, seinen Pferdeschwanz so treffsicher wie möglich anzukleben.

Seht Euch dazu auch meine Varianten „Poppy-Pin-Spiel“ und „Pin-den Rüssel“ an.

Möhren-Topfklopfen

Topfklopfen mit einer Möhre statt eines Kochlöffels – anlässlich einer Pferdemottoparty eine gute Idee, dachte ich. Bis eines der Kinder den Schlagstock einfach gegessen hat…. (aber meinen mühevoll gebackenen Kuchen nicht)

Giveaways

Nach dem Abendessen (bei dem sich die ausgehungerte Meute auf die Minipizzen gestürzt hat) durfte sich jedes Kind noch eine Mitgebseltüte nehmen, in der verschiedene kleine Aufmerksamkeiten und natürlich Süßigkeiten versteckt waren (Pferdezauberblock, Tattoos).

Ich bin gespannt, was mich in einem halben Jahr erwartet. Im Moment schreit alles nach einer Wiederholung der Pferdeparty. Zwischendurch erwähnt sie mal den Wunsch nach einer Meerjungfrauenparty. Mal sehen… mein Geheimtipp wäre aktuell „Mia and Me“.

Abonniert gerne meinen RSS Feed oder folgt mir auf Instagram/ Pinterest/ Facebook/ Bloglovin‘, dann verpasst Ihr das Siegermotto garantiert nicht.

Partypakete dieserart stelle ich für jedes Motto individuell zusammen. Ihr könnt Komplettpakete oder Einzelprodukte bei mir bestellen, und ich versuche alle Sonderwünsche umzusetzen. Schreibt mich dafür einfach an. Ich freue mich!

Knall-Bunte Grüße

Jessica

2+

4 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.