DIY Arielle – basteln mit alten Cremetuben

Home / Disney-Figuren / DIY Arielle – basteln mit alten Cremetuben
1+

Arielle weckt Kindheitserinnerungen bei mir

Was bin ich glücklich, dass meine Große nicht nur die Disney-Lieder der heutigen Zeit, sondern auch die Songs meiner Kindheit vor sich hin trällert. Wenn Arielle „Ein Mensch zu sein“ für meine Tochter singt, tauchen Bilder in meinem Kopf auf, wie ich vor dem Bildschirm sitze und alle paar Minuten die Szene in der Höhle am VHS-Spieler zurückspule. Das waren noch Zeiten. Nur drei Fernsehprogramme, ständig draußen unterwegs und viel gemalt und gebastelt. Ich versuche, auch meine Kinder dafür zu begeistern und meist gelingt mir das ganz gut.

Bei unserer Bastelaktion „Arielle“ war meine Große natürlich auch wieder mit dabei. Wollt Ihr die Meerjungfrau auch gerne nachbasteln? Dann schaut Euch meine Bastelanleitung an…

Um Arielle zu basteln benötigt Ihr:

  • 1 Bogen weißes Papier
  • Papierschnipsel in verschiedenen Grüntönen
  • Bastelkleber
  • 1 Reststück Tonkarton (Farbe egal) in der Größe von Arielles Oberkörper und Flosse
  • Stifte bzw. Farben nach Belieben
  • 1 leere Cremetube
  • grüne Glitzerpartikel
  • Glanzlackspray (optional)
  • Schere

Arielles menschlichen Teil gestalten

Wie immer malt Ihr zuerst den Oberkörper. Dafür könnt Ihr Euch entweder eine beliebige Malvorlage suchen oder selber zeichnen – es muss nicht exakt diese sein, nur das Verhältnis Rumpf zu Fischschwanz sollte passen – oder meine benutzen.

Malt nun mit Farben und Stiften Eurer Wahl aus, von Bunt- und Filzstiften bis hin zu Acrylfarben ist alles erlaubt.

Um dem Körper mehr Halt und Stabilität zu geben, klebt das fertige Bild auf einen Tonkarton und schneidet es aus. Wenn Ihr mit Kind bastelt: Es ist für kleine Kinderhände einfacher, erst das Papier auszuschneiden, dann aufzukleben und nochmal den Karton auszuschneiden.

Arielles Fischschwanz basteln

Für den Schwanz benötigt Ihr viele grüne Papierschnipsel. Wenn Ihr unterschiedliche Grüntöne benutzt, wirken diese noch mehr wie Fischschuppen. 

Auf ein weiteres Stück Karton oder Tonkarton malt nun noch die Flosse auf, schneidet sie aus und klebt sie an das untere Ende der Cremetube ran. Die Farbe ist eigentlich egal, da auch die Flosse mit Papierschnipseln beklebt wird. 

Jetzt geht’s ans Bekleben. Benutzt am besten Pinsel und Bastelkleber und bringt Schnipsel für Schnipsel an der gesamten Cremetube und der Flosse an. Solange der Kleber noch nicht getrocknet ist, könnt Ihr optional noch ein bisschen Glitzer drüber streuen. 

An den fertigen Schwanz müsst Ihr nun nur noch das Oberteil kleben und den Übergang mit weiteren Schnipseln verkleiden. 

Und weil Arielle sitzt habe ich noch einen „Felsen“ gebraucht. Zum Glück hatte ich einen Pudding im Kühlschrank, der jetzt eben unbedingt gegessen werden musste. Eine willkommene Snackpause. Den ausgespülten  Puddingbecher habe ich ein bisschen eingedellt und die fertige Meerjungfrau drauf gesetzt.

Wenn Euch diese Upcycling-Bastelei gefällt, schaut auch meine Disney-Mädels Elsa und Vaiana an und hinterlasst mir ein like und/ oder einen Kommentar.

1+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.