(4) Diagnose Hüftdysplasie – Der erste Fettweisgips

Home / Hüftdysplasie / Hüftluxation / (4) Diagnose Hüftdysplasie – Der erste Fettweisgips
0

Lessons learned. Das Eingipsen war unbeschreiblich. Bekanntlich leidet jede Mutter mit, wenn es ihrem Kind schlecht geht. Aber zu sehen, wie vier Menschen in Weiß deinen Säugling festhalten und mit kalten Gipsverbänden vom Bauchnabel bis zu den Füßen einwickeln, schreiend und brüllend… ich kann es gar nicht in Worte fassen, wie schrecklich das war.

Teaser: Hier möchte ich einwerfen, dass die Anlage eines Fettweisgipses bei Babys in unserem späteren Krankenhaus Rummelsberg unter Narkose erfolgt, gefolgt von einem 1-2-tägigen Stationsaufenthalt, wo das Pflegepersonal die Eltern in die Handhabung eines Gipsbabys einweist.

Mein Baby im Fettweisgips

Ich jedoch bekam mein Kind nach der Prozedur in die Arme gedrückt, so auf die Art „Da, bitte schön, gute Heimfahrt“. Sie hatte keine Windel dran, passte nicht mehr in die Babyschale, Aufklärung gleich Null. Der Windelbereich bleibt bei einem Fettweisgips ausgespart, sodass (im Normalfall) eine Windel benutzt werden kann. 

Ich hakte nach, wie ich denn jetzt wickeln solle. Der Chefarzt meinte, ich kann eine Damenbinde einlegen. Bitte was? Eine Damenbinde? Und wie soll die bitte die Mengen an Ausscheidungen eines Babys aufsaugen? Da läuft doch alles den Rücken entlang in den Gips rein und kann dann nicht mehr sauber gemacht werden! … Ich war sprachlos. Zudem war es mitten im Winter und ich konnte ihr die Klamotten, die ich dabei hatte, wegen des Gipses nicht mehr anziehen. In die Babyschale passte sie so auch nicht mehr richtig rein.

Improvisation gefragt

Also improvisierte ich und bat um ein Handtuch, das ich in die Babyschale legte, damit sie höher gelagert war und ich sie anschnallen konnte. Ich wärmte sie, indem ich meine Jacke um sie wickelte. Dann machte ich mich auf den Heimweg, in dem Wissen, dass wir jetzt 6 Wochen damit klar kommen müssen.

Wir mussten einmal die Woche mit ihr zur Gipskontrolle ins Krankenhaus fahren. Ab und zu wurde das untere Gipsende an den Füßchen geweitet, wenn Druckstellen entstanden sind.  

Ich kann mich gar  nicht mehr richtig an diese sechs Wochen erinnern, irgendwie fühlte ich mich wie in einem Film. Ich verdrängte alles und versuchte, mich nur auf unseren routinierten Tagesablauf zu konzentrieren. Aufstehen, waschen, wickeln, füttern, wickeln, füttern, reinigen, füttern, wickeln, waschen, schlafen. Jeder Wickelvorgang dauerte am Anfang knapp 20 min, bis ich die richtige Methode für mich entdeckt hatte. Ich war fix und fertig.

In einem der nächsten Beiträge unterbreche ich unsere Geschichte für Tipps und Tricks, die den Alltag mit einem Fettweisgips einfacher machen. Auch die für uns beste Wickelmethode bekommt einen ausführlichen post.

Nach Weihnachten kam der Fettweisgips ab. Auf diesen Tag hatten wir hin gefieberten und dachten, Gott sei Dank, es ist überstanden. Jetzt können wir das Familienleben endlich ohne Einschränkungen genießen.

Als wir vom Krankenhaus heim fuhren hatten wir jedoch einen OP-Termin für Anfang 2014 im Gepäck…

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.